libreria specializzata in arte e architettura
english

email/login

password

ricordami su questo computer

invia


Hai dimenticato la tua password?
inserisci il tuo email/login qui sotto e riceverai la password all'indirizzo indicato.

invia

chiudi

FB twitter googleplus
ricerca avanzata

chiudi

OFFERTA DEL GIORNO

Plasmato dal fuoco. La scultura in bronzo nella Firenze degli ultimi Medici.

Firenze, Galleria degli Uffizi, 18 settembre 2019 - 12 gennaio 2020.
A cura di Bellesi S., Gennaioli R. e Schmidt E. D.
Livorno, 2019; cartonato, pp. 400, 550 ill. col., cm 24x28.
(Le Gallerie degli Uffizi).

prezzo di copertina: € 50.00

Plasmato dal fuoco. La scultura in bronzo nella Firenze degli ultimi Medici.

Costo totale: € 50.00 € 154.00 aggiungi al carrello carrello

Libri compresi nell'offerta:

Gli Splendori del Bronzo. Mobili ed oggetti d'arredo tra Francia e l'Italia. 1750-1850

Co-Editore: Omega Arte.
Torino, 2002; br., pp. 182, ill. b/n, 102 ill. col., tavv. col., cm 21x28.

OMAGGIO (prezzo di copertina: € 60.00)

Gli Splendori del Bronzo. Mobili ed oggetti d'arredo tra Francia e l'Italia. 1750-1850

L'industria artistica del bronzo del Rinascimento a Venezia e nell'Italia settentrionale

Atti del Convegno Internazionale di Studi, Venezia - Fondazione Giorgio Cini, 23 ottobre - 24 ottobre 2007.
A cura di Avery V. e Ceriana M.
Traduzione di Ermini G.
Trento, 2008; br., pp. 480, ill. b/n, cm 21,5x29.
(Pubblicazioni del Comitato Nazionale per le celebrazioni del 550° anniversario della nascita di Tullio Lombardo).

OMAGGIO (prezzo di copertina: € 44.00)

L'industria artistica del bronzo del Rinascimento a Venezia e nell'Italia settentrionale

chiudi

Geschichte von Venedig. Von den Anfängen bis Heute

Biblioteca dell'Immagine

Testo Tedesco.
Pordenone, 2015; br., pp. XII-393, ill. col., cm 12x19.

ISBN: 88-6391-188-6 - EAN13: 9788863911886

Soggetto: Saggi Storici

Luoghi: Veneto,Venezia

Testo in: testo in  tedesco  

Peso: 0.36 kg


Venedig ist eine einzigartige Stadt.
Zuerst wurde die Lagune von Fischern, dann von Flüchtlingen besiedelt.
Sie bauten Häuser auf dem Wasser, wie man sie noch nie gesehen hatte.
Aus den Holzhütten wurden Steinbauten.
Später kamen Gassen, Plätze, prunkvolle Paläste und eine Basilika dazu, die der ganzen Welt von der Macht und Grösse der Republik Venedig berichten konnten. Reichtum und Macht basierten auf einer hochentwickelten Flotte, die Venedig zur wichtigsten Seemacht des Hochmittelalters und der Renaissance machte. Einzigartig auch die Regierungsform, basierend auf einer aristokratischen Demokratie mit einem hochentwickelten Machtgefüge. Früh schon kannte Venedig die Kunst der Diplomatie und des Regierens, das Spiel der politischen Intrigen und eine gut funktionierende Bürokratie. Das verhalf der Serenissima zu elf Jahrhunderten politischer und wirtschaftlicher Unabhängigkeit.
Die Stadt schien uneinnehmbar.
Seefahrer, Gondolieri und Kunsthandwerker, Damen und Kurtisanen, Dogen und Spione; Malerei, Architektur, Theater und unsterbliche Musik, Feste und Karnevals: all das machte diesen Stadtstaat gross. Er wurde zur unverzichtbaren Station jedes illustren Europäers. Der Einzige, der die Grösse der Stadt nicht respektierte und ihrer Faszination nicht erlag, war Napoleon I. Er plünderte sie schamlos und benutzte sie als Pfand.
Von Wien wurde sie mit mehr Nachsicht behandelt, und im Bund mit Italien erholte sich Venedig langsam wieder. Nachdem der neue Hafen, die Industrieanlagen, das Casino, das Filmfestival und der grosse Flughafen entstanden sowie viele andere Initiativen ins Leben gerufen worden waren, fand die Stadt bei Schriftstellern, Künstlern, Musikern, Poeten und Scharen von Touristen wieder die gebührende Beachtung.

COMPRA ANCHE



OFFERTE E PROMOZIONI
€ 15.20
€ 16.00 -5%

10 giorni


design e realizzazione: Vincent Wolterbeek / analisi e programmazione: Rocco Barisci